Golfen

Golfclub Schultenhof

Bis in die sächsisch-fränkische Zeit reicht die Geschichte des Peckeloher Schultenhofes zurück, der über viele Jahrhunderte im Eigentum des Klosters Marienfeld stand.
Bild
Golfclub Schultenhof

Im Jahre 1988 entstand hier der Golfclub Schultenhof, zunächst mit einer 9-Loch-Anlage, die 1998 auf 18 Loch erweitert werden konnte. Heute zeigt sich hier eine außerordentlich attraktive Anlage in einem herrlichen Naturraum, der vom Golfclub vorbildlich gepflegt wird. Die 18 Spielbahnen haben bei Par 72 eine Gesamtlänge von 6.100 m / CR 71,6 für die Herren und 5.317 m / CR 73,4 für die Damen. Der Slope-Wert beträgt bei beiden 120.


Bild
Golfclub

Geheimnisvoll und mythisch ist die Geschichte der Kapelle auf dem Schultenhof. Der Sage nach geht der Bau der Kapelle auf eine Untat des Schultenbauern in der Zeit der großen Pestzüge zurück. 2,50 mal 2,00 Meter misst ihr Innenraum, in dem noch heute ein Altarstein mit fünf eingemeißelten Kreuzen zu finden ist. Das jetzige Kirchlein wurde, der Inschrift am Gebäude folgend, im Jahre 1720 errichtet, als letzte katholische Kapelle im längst protestantisch gewordenen Versmold.

Weitere Infos unter

Homepage des Golfclubs