Lesefrühling mit buntem Angebot

Der Frühling naht und die Stadtbibliothek Versmold und die Buchhandlung Krüger bieten gemeinsam viele interessante und spannende Veranstaltungen an.
In der Buchhandlung Krüger wurde das Programm für den Lesefrühling 2017 vorgestellt.
Deckblatt Flyer

Lesung "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster"
Susann Pásztor

Montag, 13. März 2017 | 20.00 Uhr Buchhandlung Krüger, Münsterstr. 15a Eintritt: 12 €

Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe - zu ihren Bedingungen. Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, ist es nur noch Phil, sein 13-jähriger Sohn, der Karla besuchen darf, um ihre Konzertfotos zu archivieren. Dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung - und verhilft Fred zu einer zweiten Chance. Susann Pásztor erzählt in ihrem dritten Roman eine berührende Geschichte über die erstaunliche Entwicklung einer Vater-Sohn-Beziehung - unpathetisch und humorvoll, einfühlsam und mit sicherem Gespür für menschliche Gefühlslagen.

Lesung "Warum ein Leben mit Haltung gut tut"
Sebastian Krumbiegel
Sonntag, 9. April 2017 | 20.00 Uhr Forum der CJD-Sekundarschule, Schützenstr. 4 Eintritt: 15 € 

Zwischen Haltung und Unterhaltung - das Thema Courage ist für Sebastian Krumbiegel nicht erst seit dem traumatischen Überfall auf ihn durch Rechtsradikale enorm wichtig. Krumbiegel zieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und verknüpft seine Biographie mit zeitgeschichtlichen Ereignissen. Denn beides gehört untrennbar zusammen. So lernen wir ihn aus mehreren Perspektiven kennen: als Popstar und Musiker, als Zweifler und sozial Engagierten. Und Krumbiegel offenbart seine zentralen Fragen: Wann habe ich mich für etwas stark gemacht? Wann fehlten mir Mut und Haltung? Und was habe ich daraus gelernt? Die Lesung wird durch Live-Musik ergänzt. Ein Muss für alle Prinzen-Fans!

Lichtbildvortrag "Romantische Gartenreisen in England"
Anja Birne
Dienstag, 2. Mai 2017 | 20.00 Uhr Forum der CJD-Sekundarschule, Schützenstr. 4 Eintritt: 12 € 

Die schönsten englischen Gärten und die besten Geheimtipps: die ehemalige Landlust-Redakteurin Anja Birne führte es seit den 90er Jahren immer wieder auf zahlreichen Gartenreisen durch England und in seine romantischen, unglaublich vielfältigen Gartenschätze. In ihrem Garten-Reisebuch Romantische Gartenreisen in England stellt sie sechs traumhafte Tourenvorschläge vor und verrät die besten Geheimtipps zu insgesamt45 Gärten - von den schönsten Wanderungen und Sehenswürdigkeiten bis hin zu den charmantesten Tea Rooms und Country Hotels. Besucht werden hierbei nicht nur große Vorbilder wie Sissinghurst oder die Gärten in den Cotswolds, sondern auch kleinere Gartenparadiese, die noch wenig bekannt, aber nicht minder reizvoll sind. Der Besuch eines typisch englischen Tea Rooms ist auf jeder Gartenreise eine willkommene Erholungspause - abgerundet wird das Buch deshalb durch 30 köstliche Rezepte zum Afternoon-Tea! Eine Veranstaltung in Kooperation mit "Versmold blüht auf".

Lesung "Haltung ist Stärke: Was auf dem Spiel steht"
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Donnerstag, 4. Mai 2017 | 20.00 Uhr Aula der Hauptschule, Schulstr. 15 Eintritt: 15 € 

Mit Kopf und Herz: Wie Politik auch sein kann - am 3. April 2017 erscheint das erste Buch von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Darin geht es nicht nur um ihre Herkunft und was sie geprägt hat, sondern genauso um die aktuelle politische Situation in Deutschland. Leidenschaftlich, mit langem Atem und unbedingter Sachbezogenheit zeigt Sabine Leutheusser- Schnarrenberger Qualitäten, die in der momentanen Situation mehr denn je gefordert sind. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger steht mutig und unbeugsam für ihre Überzeugungen ein. Ihre Entscheidung als Ministerin im Kabinett Kohl zurückzutreten, weil sie den 'Großen Lauschangriff' ablehnte, brachte ihr über alle Parteien hinaus und in der Bevölkerung höchsten Respekt. Sechs Jahre später kehrte sie zurück und setzte an der Seite von Angela Merkel ihren Kampf für die Freiheitsrechte fort. Mit Leidenschaft, einem langen Atmen, Humor und unbedingter Sachbezogenheit zeigt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Qualitäten, die von den Wählern vermisst werden.

Lesung "Mordkapelle"
Carla Berling
Dienstag, 20. Juni 2017 | 20.00 Uhr Hof von Selma und Rüdiger Müller, Kirchenbreede 18 Eintritt: 12 €

Der Abgrund lauert nebenan ... Bad Oeynhausen: An einem malerischen Sommerabend brennt die Friedhofskapelle nieder. Als die Lokalreporterin Ira Wittekind am Tatort ankommt, findet sie ein schauriges Szenario vor: In der Ruine steht ein Rollstuhl vor dem Altar, der Mann darin ist tot. Es handelt sich um den angesehenen Apotheker Ludwig Hahnwald, allen bekannt als der schöne Ludwig. Ira Wittekind beginnt zu recherchieren. Dabei stößt sie auf ein dichtes Geflecht aus Lügen, Intrigen und verratener Liebe. Und auf ein grauenhaftes Unrecht, das vor vielen Jahren begangen und nie gerächt wurde.

Pressemitteilung vom 17.02.2017