Gleich drei Highlights laden in die Versmolder Innenstadt ein

In Versmold dreht sich wieder alles rund um das Rad. Am Freitag, 5. Mai, findet "Versmold sattelt auf" statt und eröffnet die diesjährige Fahrradsaison.
Dabei gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen.
Großbildansicht
Bild von links: Susanne Dudler, Gerhard Schönbeck, Peter Sochert, Karl-Heinz Galling, Dirk Ludewig, Stefanie Krumkühler, Roland Krieger-Gravenbrock, Sven Eggert, Helga Voß, Michael Meyer-Hermann, Olaf Hülck, Anke Weinbrenner, Diana Rimek

Erstmalig wird das Event am Freitagnachmittag auf dem Marktplatz veranstaltet. "Wir wollen damit auch die Besucher des Einzelhandels ansprechen", erklärt Bürgermeister Michael Meyer-Hermann. Gemeinsam mit dem Verein Tourismus in Versmold (TiV) hat die Stadt Versmold für die Zeit von 16 bis 21 Uhr ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

In diesem Jahr erstmalig mit dabei ist die IGEV. Die Mitglieder laden zum traditionellen Moonlight-Shoppen in der Innenstadt ein. Mit speziellen Angeboten der Einzelhändler können die Besucher entspannt bis 22 Uhr bummeln.

Los geht es bereits um 16 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Michael Meyer-Hermann und der Vorsitzenden des TiVs Bettina Sieckendiek. Im direkten Anschluss kommen die Fundräder der Stadt Versmold unter den Hammer. Dabei warten insgesamt 36 Fahrräder auf einen neuen Besitzer. Die Klimaschutzinitiative startet außerdem ihren Stratosphärenballon.

In einem Geschicklichkeitsparcour des Jugendzentrums Westsides können die Kids ihr Können auf dem Fahrrad beweisen. Hierfür ist das eigene Fahrrad mitzubringen. Um 19 Uhr wird in der Galerie et ein Filmvortrag des Radwanderclubs Versmold über die Aktivitäten 2016 angeboten.

Auch die Stadtführer sind mit dabei! Um 13:30 Uhr startet eine 2,5 stündige Radtour ab dem Vorplatz vom Campingplatz zur Rotbuche bis zum Marktplatz unter der Leitung von Gerhard Schönbeck. Außerdem bietet Helga Voss eine zweistündige Radtour an. Um 15 Uhr startet die Rundtour am Versmolder Marktplatz.

Ein weiteres Highlight ist das Rudelsingen in der Petri-Kirche. Tobias Sudhoff ist in Versmold zu Gast. Karten gibt es in der Buchhandlung Krüger, dem Bürgerbüro und dem Reisebüro Sieckendiek. Erwachsene zahlen neun Euro, Kinder bis 17 Jahren zahlen sechs Euro. Im Anschluss erwartet die Besucher eine Einradshow mit der Einradgruppe Sassenberg.

In der Zeit von 16 bis 21 Uhr warten außerdem noch viele Aussteller mit Informationen und Angeboten rund um das Thema "Rad" auf die Besucher. Mit dabei sind unter anderem der ADFC GT, die SG Oesterweg, der Heimatverein Oesterweg, die Verkehrswacht GT und das Zweiradcenter Unglaube.

Pressemitteilung vom 05.04.2017