Karl-Heinz Galling: Auf den Spuren jüdischen Lebens

Der Bockhorster Karl-Heinz Galling interessiert sich schon seit seiner Jugend für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - zum Beispiel in Politik, Gesellschaft, Religion und Kunst.
Galling
Karl-Heinz Galling

"Beim Blick in die Geschichte meiner Heimat Versmold wurde mir bewusst, dass hier jüdische Menschen lebten und dass es in der Stadt eine Synagogengemeinde gab. Heute ist es nicht mehr so". Zum Kennenlernen dieses Teils Versmolder Stadtgeschichte lädt Karl-Heinz Galling in seiner Stadtführung "Sabbat in Versmold?- Eine Spurensuche jüdischen Lebens" ein. 

Mit fundiertem, detailreichen Wissen und seiner einfühlsamen Erzählweise nimmt der Versmolder alle Teilnehmer mit auf eine Reise in die Vergangenheit: Gemeinsam passieren sie wichtige Stationen des jüdischen Alltags, hören Geschichten von Zeitzeugen und sehen die wenigen übrig gebliebenen Relikte jüdischen Lebens in Versmold.

Tourangebot: "Sabbat in Versmold? Eine Spurensuche jüdischen Lebens"

Kontakt:
Karl-Heinz Galling
Telefon: 05423/8947