Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Zeitlicher Ablauf des 1. & 2. Bauabschnittes

Übersicht der einzelnen Bauasbschnitte

Freigabe der Münsterstraße ab 4.Oktober als Einbahnstraße

Die Fahrbahn der Münsterstraße im Bereich des Rathausvorplatzes wird am Freitag, 4.Oktober, für den öffentlichen Kfz Verkehr frei gegeben. Da in den Seitenbereichen der Fahrbahn jedoch weiterhin gearbeitet wird und der Baustellenverkehr die Fahrbahn in diesem Bereich queren muss, wird aufgrund von Sicherheitsbedenken der Baufirma die Freigabe bis voraussichtlich 31.Oktober nur als Einbahnstraße in Fahrtrichtung von der Ringallee in die Innenstadt erfolgen. Radfahrer können die Straße in beiden Richtungen befahren. In dieser Zeit werden die Parkplätze und die Gehweganlage vor der Stadtsparkasse hergestellt. Gleichzeitig wird mit den Abbrucharbeiten der Betonelemente auf dem Rathausvorplatz begonnen. Die ersten zwei Wochen im Oktober wird der Gehweg aufgrund dieser Arbeiten beidseitig entlang der Münsterstraße im Bereich des Rathausvorplatzes komplett gesperrt. Die Fußgänger werden in dieser Zeit über die hintere Parkplatzanlage der Stadtsparkasse bis zur Altstadtstraße geleitet. Der Haupteingang der Stadtsparkasse ist jedoch von der Gartenstraße oder von der Altstadtstraße entlang des Sparkassengebäudes jederzeit zu erreichen. Sobald die Gehwegpflasterung vor der Stadtsparkasse bis auf Höhe der Gartenstraße fertig gestellt ist, wird dieser Bereich für Fußgänger wieder freigegeben. Die komplette Gehweganlage vor der Stadtsparkasse soll bis zum 31.Oktober fertig gestellt sein. Die Fertigstellung der erforderlichen Arbeiten ist natürlich auch von der Witterung abhängig, der Bauzeitenplan kalkuliert größere Verzögerungen nicht ein. Die derzeitige Verkehrsregelung (Verkehr in beide Richtungen) am Marktplatz bleibt weiterhin bestehen, die Mittelstraße wird wieder abgepollert.

Aktuelle Anordnung ab 4 Oktober

Änderung der Straßensperrung im Rahmen der Innenstadtsanierung ab dem 29. Juli 2019:

Vollsperrung des Teilabschnitts der Münsterstraße zwischen Ringallee und Einmündung Gartenstraße und Umleitung des Verkehrs von der Ringallee über die Wiesenstraße und Altstadtstraße in Richtung Münsterstraße.
Vom 26. Juli bis zum 27. September 2019 wird der Bereich der Münsterstraße vor dem Rathaus zwischen Ringallee und der Einmündung Gartenstraße voll gesperrt. Der Verkehr wird von der Ringallee über die Wiesenstraße und die Altstadtstraße zur Münsterstraße Richtung Zentrum umgeleitet. Umleitungsschilder weisen den Weg. Die Gartenstraße wird in beide Richtungen für den Verkehr freigegeben. Der Haupteingang der Stadtsparkasse ist während des gesamten Zeitraumes erreichbar. Ein fußläufiger Zugang zum Rathaus bleibt ebenfalls während der gesamten Zeit sowohl von der Ringallee als auch von der Gartenstraße aus erhalten.


Vollsperrung Teilabschnitt Münsterstraße, Öffnung der Gartenstraße und der Altstadtstraße für den PKW-Verkehr

Vom 4.Juli bis zum 26.Juli wird die Münsterstraße auf dem Teilabschnitt seitlich vor der Stadtsparkasse voll gesperrt. Die Gartenstraße wird von der Münsterstraße in Richtung Kindergarten wieder in einer Einbahnstraßenregelung befahrbar sein. Fahrradfahrer können diesen Abschnitt in beide Richtungen befahren. Für den ab Einmündung Gestermannstraße in die Gartenstraße einfahrenden PKW-Verkehr gibt es eine Wendemöglichkeit auf dem Rathausparkplatz.
Die Altstadtstraße wird wieder für den PKW-Verkehr geöffnet. Der PKW-Verkehr kann, von der Münsterstraße kommend, über die Altstadtstraße in Richtung Wiesenstraße abfließen. Am Ende der Altstadtstraße kann rechts auf die Münsterstraße abgebogen werden. Vor der Stadtsparkasse bleibt eine fußläufige Verbindung zwischen Altstadtstraße und Ringallee erhalten. Fußgänger können auf einem Fußweg vor der Bäckerei Birkholz ungehindert die Münsterstraße und die Gartenstraße erreichen.

Anordnung Sperrung Münsterstraße

Sperrung der Gartenstraße vom 6. bis 21. Juni

Im Rahmen der Innenstadtsanierung wird vom 6. bis 21. Juni die Gartenstraße ab Einmündung Gestermannstraße für den PKW-Verkehr gesperrt.
Anlieger dürfen bis zum Rathausparkplatz passieren.
Für Fußgänger und Fahrräder bleibt eine fußläufige Verbindung zwischen der Gartenstraße und der Münsterstraße erhalten.

Sperrung Gartenstraße

Erreichbarkeit der Innenstadt

Die Münsterstraße ist in Fahrtrichtung Innenstadt als Einbahnstraße wieder befahrbar. Fahrradfahrer und Fußgänger können den Bereich in beiden Richtungen passieren. 

Außerdem wird die Einbahnstraßenregelung am Schweinebrunnen vorübergehend aufgehoben. 
Die Mittelstraße von der Ringallee zum Rewe-Parkplatz wird als Einbahnstraße geöffnet. Fahrradfahrer und Fußgänger können auch die Innenstadt in Richtung Ringallee wieder verlassen.

Vom 13. bis 24. Mai

Zur Verlegung der Leitungen des Versorgungsträgers (Stadtwerke und Telekom) sowie Leitungen der Niederschlagswasserentsorgung und zur Verlegung der ersten Pflastersteine für die Fahrbahn in diesem Bereich muss das Teilstück in der Zeit vom 13. bis 24. Mai gesperrt werden. Die Verlegung der Leitungen sowie die anstehenden Pflasterarbeiten machen eine kurzfristige Sperrung des ersten Bauabschnittes erforderlich, damit ein zügiger Bauablauf möglich ist und die gewohnte einseitige Befahrbarkeit wieder hergestellt wird. Fußgänger sowie die Zuwege zu den anliegenden Geschäften werden jederzeit aufrechterhalten.

Plankarte Sperrung

Ab 29. April

Bauarbeiten auf der Münsterstraße und Gartenstraße finden parallel statt.
Die Bauarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung im Einrichtungsverkehr auf der Münsterstraße und auf der Gartenstraße im Baustellenbereich. Die Fahrtrichtung auf der Münsterstraße ist, wie bisher auch, von der Ringallee in Richtung Innenstadt, die Fahrtrichtung auf der Gartenstraße ist von Münsterstraße in Richtung Rothenfelder Straße (B476). Auf dem hinteren Parkplatz des Rathauses an der Gartenstraße wird eine Umfahrt eingerichtet, damit Fahrzeuge in Gegenrichtung der Gartenstraße fahrend dort drehen können.
Fahrradfahrer können die Einbahnstraße in beide Fahrtrichtungen befahren!

Das Teilauto befindet sich während der Umbauphase an der Ladesäule am Rewe-Parkplatz!

Voraussichtliche Fertigstellung des 1. Bauabschnittes am 15.06.2019

Bauabschnitt  1.1:

Bauabschnitt 1.1

Bauabschnitt 1.2:

Bauabschnitt 1.2

Das Zonenhalteverbot in der Gartenstraße wird im anliegenden Lageplan während der Baumaßnahme in der Münsterstraße versetzt

Lageplan

19. März 2019

Beginn der Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Münsterstraße/ Altstadtstraße. 

Hier werden zunächst die Fahrbahn und der nördliche Seitenbereich vor den Geschäftsgebäuden fertig gestellt.
Der öffentliche Straßenverkehr wird in dieser Zeit als Einbahnstraßenverkehr von der Ringallee in Richtung Markplatz an der Baustelle vorbei geleitet.

Im Anschluss

Danach werden die Altstadtstraße sowie die Parkplätze an der Münsterstraße vor Buchhandlung Krüger hergestellt. 

Der öffentliche Straßenverkehr kann dann bereits die fertig gestellte Straße nutzen. Der fußläufige Zugang zu den Einzelhandelsgeschäften und zu den Wohnungseingängen wird jederzeit aufrechterhalten. Die Arbeiten im diesem Bereich werden bis ca. Mitte Juni dauern.

Weitere Bauabschnitte

2. Bauabschnitt: Gartenstraße
3. Bauschnitt: Münsterstraße/Ecke Gartenstraße
3.1.Münsterstraße von Gartenstraße bis Ringallee
4. Bauabschnitt: Rathausvorplatz.

Der genaue Bauablauf und die Bauzeiten in den weiteren einzelnen Bauabschnitten werden noch festgelegt. Der öffentliche Straßenverkehr soll jedoch auch hier, bis auf kurze Ausnahmen, im Einrichtungsverkehr durch die Baustelle geleitet werden.

Anschrift

Stadt Versmold
Münsterstraße 16
33775 Versmold

Kontakt

Telefon 0 54 23 / 9 54 - 0
Telefax 0 54 23 / 9 54 - 115
mlvrsmldd

Virtuelle Poststelle (VPS)

Öffnungszeiten

Rathaus allgemein:
Mo-Fr: 8-12.30 Uhr, Do auch 14-18 Uhr
Alle Öffnungszeiten

 

Sie finden uns auch hier