Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Loxtens neues Herzstück fertiggestellt

03.12.2017

Viele Mitglieder der Loxtener Dorfgemeinschaft, Vertreterinnen und Vertreter der Politik, Mitarbeiter der Verwaltung und Günter Heidemann von der Bezirksregierung versammelten sich am vergangenen Samstag gemeinsam am neuen Herzstück von Loxten, um dieses offiziell einzuweihen.

Im Frühjahr diesen Jahres wurde mit dem Umbau des Dorfplatzes in Loxten begonnen. Neben einer Verschwenkung der Straße, die zur Verkehrsberuhigung beiträgt, wurde auch der Schulweg für die Kinder der Grundschule sicherer gemacht. Aufenthaltsqualität konnte durch den gemeinsamen zentralen Platz geschaffen werden, der zum Verweilen und Treffen einlädt. „Im kommenden Jahr wird der Platz noch um ein Klettergerüst bereichert“, verspricht Versmolds Bürgermeister Michael Meyer-Hermann.

„Wir werten mit dem neuen Dorfplatz das Umfeld des Dorfladens auf“, erklärt Meyer-Hermann. Aktuell jedoch ist genau der Dorfladen das Sorgenkind für Loxten. „Wir stehen in Gesprächen mit dem Eigentümer und suchen gemeinsam nach einer Lösung, um einen attraktiven Dorfladen zur Versorgung der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung zu stellen“, verspricht er.

Bei der Begrüßung am Samstag ging ein besonderer Dank an die großen und kleinen Loxtener. 388 Arbeitsstunden wurden hier ehrenamtlich getätigt, um Loxtens Dorfplatz im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Von Blumen pflanzen bis Rasen sähen, die Loxtener haben für ihre neue Mitte kräftig mit angefasst. Sogar die Grundschule hat einen Vormittag im Rahmen des Unterrichts die Arbeiten unterstützt. Eine E-Bike Ladestadion steht den Besucherinnen und Besucher heute schon zur Verfügung. Dazu lädt der Pavillon in direkter Nähe zu einer Pause ein. Den kompletten Aufbau samt Anstrich und Pflasterung hat die Dorfgemeinschaft selbständig vorgenommen.

All dies trug dazu bei, dass nicht nur der Kostenrahmen von 585.000 Euro eingehalten werden konnte, sondern die Maßnahme bereits Mitte Oktober fertig gestellt werden konnte. „Wir sind 14 Tage eher fertig geworden, als ursprünglich angesetzt und das trotz des laufenden Verkehrs und Schulbetriebs,“ betont Meyer-Hermann. Die Firma Rottmann aus Beckum hat hier tolle Arbeit geleistet.
Mit einem Förderzuschuss von 320.000 Euro wurde der Umbau im Rahmen es Dorfentwicklungskonzeptes von der Bezirksregierung gefördert. „Viel besser kann man es nicht machen“, lobte auch Günter Heidemann von der Bezirksregierung Detmold die Umsetzung in Loxten und fügt strahlend hinzu: „gut, besser - Loxten“.

Zeitliche Entstehung:
2010 wurde Dorfentwicklungskonzept für Loxten aufgestellt. Aus der Bürgerbeteiligung hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die bis heute die Entwicklung in Loxten begleitet hat.
Im Jahr 2014 wurde ein Ideenwettbewerb ausgerufen. Vier Planungsbüros stellten sich damals vor, den Zuschlag erhielt das Planungsbüro Bargel.
2015 konnte dann zunächst mit dem Bau des Dorfladens begonnen werden.
2016 wurden die konkrete Zukunftsplanungen beschlossen und die Fördermittel beantragt.
Im Frühjahr 2017 konnte dann mit der Umsetzung durch die Firma Rottmann begonnen werden.

Anschrift

Stadt Versmold
Münsterstraße 16
33775 Versmold

Kontakt

Telefon 0 54 23 / 9 54 - 0
Telefax 0 54 23 / 9 54 - 115
mlvrsmldd

Öffnungszeiten

Rathaus allgemein:
Mo-Fr: 8-12.30 Uhr, Do auch 14-18 Uhr
Alle Öffnungszeiten

 

Sie finden uns auch hier