Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Alle Ampeln auf Grün: Los geht’s mit dem schnellen Internet

15.12.2020

Es ist geschafft. Mit den Ausbauarbeiten in Versmold biegt der geförderte Breitbandausbau des Landkreises Gütersloh auf die Zielgerade ein. Rund 2.500 Haushalte / Gewerbe können künftig von den schnellen Anschlüssen profitieren.

Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 500 MBit/s. Die Telekom hat dafür viele Kilometer Glasfaser verlegt. Außerdem hat sie 59 Multifunktionsgehäuse und 11 Netzverteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.
„Ich bin froh, dass wir nun endlich auf die Zielgerade des geförderten Breitbandausbaus einbiegen und unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie den zahlreichen Unternehmen schnelle Internetverbindungen zur Verfügung stehen“, so Bürgermeister Michael Meyer-Hermann. „Das Internet ist das Tor zur Welt und wichtiger Standortfaktor für Bevölkerung und Wirtschaft, das gilt selbstverständlich auch und gerade für den ländlichen Raum. Deshalb freue ich mich natürlich für alle Einwohner und Firmen in Versmold, dass nun entsprechende Bandbreiten zur Verfügung stehen. Damit kommen wir einer der wichtigsten Forderungen nach, die an die Politik gestellt werden, und haben einen Meilenstein in unserer Breitbandstrategie umgesetzt.“
„Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann sie ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, sagt Marco Heinje, Städteverantwortlicher der Deutsche Telekom Technik GmbH. „In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht.“

So kommt das schnelle Netz ins Haus
Zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler am Straßenrand verlegt die Telekom Glasfaserkabel. Das erhöht das Tempo der Datenübertragung deutlich. Die grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen umgebaut. Hier wandelt sich das Lichtsignal in ein elektrisches Signal. Von dort geht es über das bestehende Netz zum Anschluss des Kunden. Bei der Übertragung wird eine Technik eingesetzt, die elektromagnetische Störungen beseitigt. Dadurch werden höhere Bandbreiten erreicht. Bei einigen Haushalten / Gewerben wird die Glasfaser sogar direkt ins Haus verlegt.

Was für Kunden wichtig ist
Die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von allein in die Haushalte. Die Kunden müssen aktiv werden. Interessenten für einen neuen Anschluss können sich unter folgenden Adressen informieren, welche Produkte an ihrem Wohnort möglich sind:
Telecomfort GmbH
Berliner Straße 3
33775 Versmold

Oder sie prüfen unter https://t-map.telekom.de/, welche Produkte an ihrem Wohnort möglich sind. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom hat, kann die höheren Internetgeschwindigkeiten nutzen. Ein Anruf bei der kostenfreien Hotline 0800 330 1000 genügt.

Kontakt

Stadt Versmold
Münsterstraße 16
33775 Versmold
Telefon 0 54 23 / 9 54 - 0
Telefax 0 54 23 / 9 54 - 115
mlvrsmldd

Virtuelle Poststelle (VPS)

Öffnungszeiten

Rathaus allgemein:
Mo-Fr: 8-12.30 Uhr
Do auch 14-18 Uhr

Weitere Öffnungszeiten

 

Sie finden uns auch hier