Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Weltmädchentag

Karte Weltmädchentag

Am 11. Oktober ist Welt-Mädchentag. Die UN hat diesen Tag zum Internationalen Gedenktag für Mädchen erklärt, um auf die massiven Benachteiligungen von Mädchen und deren Lebensrealität in den verschiedenen Ländern der Welt aufmerksam zu machen.
In Versmold gibt es eine Arbeitsgruppe von Sozialpädagoginnen, die jedes Jahr eine Aktion im Stadtgebiet von Versmold anlässlich des Welt-Mädchentages anbietet.

Warum gibt es den Welt-Mädchentag?

Die Hilfsorganisation Plan hat sich federführend dafür eingesetzt dass es einen Weltmädchentag gibt. Die Gründe dafür sind traurig:

  • Knapp 62 Millionen Mädchen weltweit gehen nicht zur Schule. 
  • Besonders in den ärmsten Ländern der Welt schließt nur rund die Hälfte aller Mädchen die Grundschule ab. 
  • Jedes Jahr werden schätzungsweise 14 Millionen Mädchen unter 18 Jahren zwangsverheiratet. 
  • Jedes neunte Mädchen in Entwicklungsländern heiratet sogar vor ihrem 15. Geburtstag. 
  • Komplikationen bei Schwangerschaft und Geburt zählen zu den häufigsten Todesursachen für Mädchen zwischen 15-19 Jahren, weil ihre Körper noch nicht reif genug sind. 
  • Etwa 75 Millionen Kinder leben in von Krisen und Kriegen betroffenen Gebieten. Besonders Mädchen sind in solchen Situationen benachteiligt: Das Risiko, dass sie keine Sekundarschule besuchen, ist mehr als doppelt so groß wie bei Jungen.

Anschrift

Stadt Versmold
Münsterstraße 16
33775 Versmold

Kontakt

Telefon 0 54 23 / 9 54 - 0
Telefax 0 54 23 / 9 54 - 115
mlvrsmldd

Virtuelle Poststelle (VPS)

Öffnungszeiten

Rathaus allgemein:
Mo-Fr: 8-12.30 Uhr, Do auch 14-18 Uhr
Alle Öffnungszeiten

 

Sie finden uns auch hier